Weihnachtskleid Sew Along – Es geht los

Eigentlich wollte ich erst mit einem neue Sew Along starten, wenn meine drei im Moment laufenden Aktionen (Herbstjacken Sew Along, Hosenherbst und Stoffwechsel) beendet sind. Im Moment fehlt mir nämlich etwas die Zeit zum Lesen oder sogar zum Kommentieren. Ich habe die Priorität ganz klar beim Nähen gesetzt, sonst wird das nichts mit meinen Mänteln.

Aber heute geht der Weihnachtskleid Sew Along los, da mache ich natürlich ne Ausnahme. Frau Kirsche und Dodo moderieren ihn in diesem Jahr auf der MMM Plattform, vielen Dank schonmal.

Das Thema vom ersten Treffen ist:

Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammen gesucht.
Weihnachten? Ist nicht noch Sommer?
Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen.
Schnitt da, aber kein Stoff oder andersrum?
Kleine Rückblende: mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011

Erstmal ne Rückblende:

Im letzten Jahr, bei meinem ersten WKSA hab ich zwei Kleider nach dem Schnitt Jill genäht, die ich sehr mag. Damals war auch noch meine „kleine“ Tochter mit dabei und hat sich ein eigens Kleid genäht, das auch Heiligabend getragen wurde.

IMG_2399

Tja und diese Jahr.

Da ich wußte, dass der WKSA irgendwann kommt, wenn er jetzt aber auch viel zu plötzlich um die Ecke kommt, wurden hier in den letzten Monaten mal potentielle Schnitte gesammelt.

Das Vogue Kleid V 2900

IMG_1158

Das neue Kleid von Colette: Dahlia

Quelle Colettepatterns.com

und Odette von bluegingerdoll

Quelle: bluegingerdoll.com

Potentielle Stoff liegen hier auch schon:

Aus Maastricht mein heimlicher Favorit:

IMG_1160

aus Berlin

IMG_1159

aus Bielefeld:

IMG_1161

Ich werde mich erst in zwei Woche entscheiden, weil ich doch die andern Projekte erstmal zu Ende nähen möchte. Das nächste Treffen muss ich leider auch ausfallen lassen, weil ich das ganze Wochenende ( leider nicht zum Stoff kaufen) in München bin.

Hier treffen sich die anderen mit ihren Weihnachtskleid-Ideen. Bin sehr gespannt, wie viele Dahlias in diesem Jahr so dabei sind.

31 Gedanken zu „Weihnachtskleid Sew Along – Es geht los“

      1. Der Grüne ist ja zu Recht auch bei mir in der engeren Auswahl. Nicht nur der tolle Schimmer, auch der Stretchanteil ist ein schlagendes Argument.
        Bin gespannt, wer den Stoff von uns allen als erstes anschneiden wird….
        Ich finde deine ausgewählten Schnitte alle toll. Da der WKSA erfahrungsgemäß am meisten Spaß macht, wenn man in einer Kohorte näht, würde ich für den Dahlia plädieren.
        LG und gutes Mantelgelingen
        Wiebke

  1. Aus ganz egoistischen Gründen wäre ich ja für Dahlia, den Schnitt finde ich wunderbar und möchte ihn gern mal genäht sehen aber lasse dich nicht beeinflussen. ;))
    Viele Grüße
    Sylvia

  2. Das ist eine schöne Auswahl, die du zusammengestellt hast. Mein Favorit ist der Vogue Schnitt, von dem habe ich tolle Ausführungen gesehen.
    Einmal australisch: http://handmadebycarolyn.blogspot.de/2014/09/swedish-dress.html
    Und Yoshimi hat das Kleid mehrere Male genäht.
    Einmal japanisch: http://yoshimitheflyingsquirrel.blogspot.de/2014/06/white-linen-denim-vogue-2900.html
    Ich mag die sachliche Eleganz des Schnittes sehr gerne. An dir könnte ich mir das Kleid gut vorstellen.
    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest, die anderen beiden Mitbewerberinnen sind ja ebenfalls sehr schön.
    LG,
    Claudia

  3. Ich glaub ich nähe die Kleider auch alle 😀 Aber beim Sew Along bin ich wieder nicht mit dabei! Dafür habe ich ja dich! Du machst bei 3 mit ich bei keinem da gleicht sich die Welt praktisch von alleine wieder aus! udn gespannt bin ich auch 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  4. Oh, das Dahlia-Kleid ist ja wirklich wunderschön! Und Dein Stoff-Favorit ist auch ganz mein Geschmack. Ob die beiden auch gut zusammenpassen, weiß ich gerade nicht, aber könnte funktionieren…
    LG und viel Durchhaltevermögen bei dem ganzen Stress
    Judy

  5. Sehr schöne Schnittauswahl! Ich persönlich fände wohl den Vogue-Schnitt am schönsten, und am besten aus dem tannengrünen Stoff – der ist ja wahnsinnig schön! Hätte ich auch sofort mitgenommen… Na, das wird spannend! Und keine Zeit zum Kommentieren… kenne ich sehr gut.
    Liebe Grüße!

  6. Ratschläge gibt es ja viele. Insgeheim folgt man doch dem eigenen Bauchgefühl, deshalb bin ich gespannt, auf den Bauchgefühl
    lg monika
    das schwarze Kleid steht dir übrigens sehr sehr gut.

  7. Ach, das ist doch ganz einfach: Du nähst alle 3 Kleider, aber zu gegebener Zeit. Erstmal wäre ich für das Voguekleid mit dem Stoff aus Maastricht oder drm grünen.

    LG Luzie

  8. Alle drei Schnitte sind sehr schön, Dahlia steht bei mir auch zur Auswahl, und es gibt dazu ja aktuell einen Sew-Along. Aber es gibt auch einige abschreckende Bespiele im Netz. Der Vogue-Schnitt hat auch Potential.
    LG
    Annette

  9. Ich persönlich liebe den Vogueschnitt, aus Gründen die Frau Buntekleider netterweise schon genannt und verlinkt hat und kann ihn mir gut für Dich vorstellen. Aber viele verschiedene Dahlien sind natürlich auch reizvoll. Luzie hat recht: Alle drei, jedes zu seiner Zeit.
    LG, Bele

  10. ohh, INSPIRATIOOON!!! Der Odette-Schnitt gefällt mir total gut *gleich mal gebookmarked*
    Danke =)

    und ich glaube, es wird eine Menge Dahlias geben…

    LG
    sjoe

Kommentar verfassen