Tasche Arya- der Sommer kann kommen

Der Sommer kann kommen. Ich hab zumindest schonmal ne Badetasche, man kann ja mit den Vorbereitungen nicht früh genug anfangen.

IMG_1508Die Tasche Ayra ist der zweite Schnitt von Machwerk, den ich genäht habe. Für mich ein ganz ungewöhnlicher Taschenschnitt. Crossover-Taschen waren bisher eher so meins.

IMG_1511Ich hab die größte Größe vom Schnitt genäht, aus Waxprint von einer sehr schönen Aktion bei Frau 700 Sachen. Die Tasche ist wirklich riesig und durch den diagonale Öffnung, kann man auch gut reinschauen und viel finden. Der Schnitt ist wiedermal, sehr gut und kleinschrittig erkläre und schnell genäht und auch wirklich gut für Taschenanfängerinnen geeignet.  Bei der Innentasche hab ich mal meine Zierstiche ausprobiert. Die kommen bei mir ja sonst nie zum Einsatz. Verstärkt hab ich nur mit Vlieseline H250 und ohne Volumenvlies. So große Beutel müssen bei mir keinen Stand haben.

IMG_1513IMG_1514Die Schlaufen zum An-und Abknipsen hab ich bei Cat gesehehn und hier im Nähkontor gekauft. Tolle Idee! Tja, bis zum Sommer dauert es noch ne Weile aber zum Transport von größeren Stoffmassen ist die Tasche ganz wunderbar. Und so etwas braucht man ja das ganze Jahr über.

Z.B. hier bei der anNÄHerung:

IMG_1575

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

2 Gedanken zu „Tasche Arya- der Sommer kann kommen“

  1. Wie schön, dass du dieses Schätzchen endlich vorstellst.
    Ich habe es ausprobiert, in meine große Arya passten über 12 m Stoff zusätzlich zu dem Kram, der sich immer in Taschen ansammelt.
    LG
    Wiebke

Kommentar verfassen