MMM vier

Hallo,

heute zeige ich ganz stolz mein Langarm-Wasserfall-Shirt von der Erbsenprinzessin. Hier schonmal als Kurzarm-Variante vorgestellt. Der Schnitt ist super, der Ausschnitt fällt genau richtig.

Stolz bin ich, weil ich es gestern mit meiner niegelnagenneuen Overlock genäht habe.

Und ich bin so verliebt in meine neue Nähmaschine, dass ich alle Nähte, auch die Bündchen damit einfach nur versäumt habe.

Zu meinem besseren Überblick  habe ich gerade vier verschieden Fäden in der Maschine. Da kamen dann ganz bunte Nähte heraus. Gefiel mir als Bündchen dann aber besonders gut. Werde ich nochmal wiederholen.

Eigentlich sollte ich jetzt hurtig mal mit meinem Blazer für den Sew-Along anfangen. Aber ich schätze, heute muss ich noch etwas meine neue Overlock ausprobieren und Jersey verarbeiten. Das geht ja so was von schnell. Bin begeistert.

Viele weitere Herbstsachen finde ihr wie immer beim MMM, den heute Juli Kirschenkind moderiert.

Liebe Grüße

Karin

Schulsachen

Hallo,

letzte Woche hat bei uns die Schule wieder angefangen und da wurden noch fleißig Schulsachen hergestellt.

Unser Nachbarskind wird eingeschult und ich wollte ihr was besonderes schenken. Ein kleines Täschchen /hier vorgestellt ) hatte ich ihr schon geschenkt fürs Meerschweinchen füttern. Dazu bekommt sie jetzt noch passend ein Heft mit ihrem Anfangbuchstaben drauf. Beides mit Vliesofix keklebt wie hier beschrieben.

IMG_0730

Und weil ich gerade dabei war, bekommt das  große Patenkind, das schon in die 3. Klasse kommt auch noch ein „Jungsheft“.

IMG_0828

Meine Mädels haben sich dann noch schnell jede ein neues Mäppchen genäht. Groß genug für alle Schulsachen.

Annas mit Blumen und Spitze. Es ist noch nicht fertig, wird noch mit Perlen etc. verziert.

Und Sophia nähte eine aus afrikanischem Stoff, den wir von meiner Kollegin geschenkt bekommen haben. Passend zum Füller 🙂

Da kann die Schule ja starten.

Und beim Creadienstag, gibt es wie immer noch viele andere schöne Ideen.

Liebe Grüße

Karin, Anna und Sophia

Stoffmarkt in Köln

Hallo,

ich wohne ja wirklich gerne in meiner Wahlheimat Köln. Aber für diese große Stadt, ist die Anzahl der Stoffläden wirklich übersichtlich. Steht, finde ich, nicht in Relation zu dem sonstigen (Über-)Angebot.

Ausserdem bin ich ja ein großer Fan von Märkten. Aus diesem Grund mache ich heute mal Werbung:

Gestern war ich mit meiner „kleinen“ Tochter auf dem Stoffmakrt hier in Köln, der glaube ich nur 1-3mal im Jahr bei uns vorbeischaut.

Hier ein Teil unsere Ausbeute:

Der Markt war wirklich toll für uns. Es gab viele verschiedene Angebote. Und vor allem hatte man Platz. Weniger Gedränge und Geschubse, mehr in Ruhe schauen können, sich gegenseitig helfen beim Suchen und Spontanaustausch mit Fremden („Passen die Stoffe zusammen?“, „Oh da hab ich was ähnliches eben dahinten gesehen“)

Im Mediapark war ein großzügiges Angebot an Stoff in vielen Preisklassen aufgebaut und auch Zubehör gab es reichlich.

Hier findet ihr weitere Termine. Beim nächsten sind wir wieder dabei!

Wenn ihr Ideen habt, wo man in und um Köln gut und auch mal günstig Stoffe kaufen kann, freue ich mich über eure Ideen.

LG

Karin

Kostüm-Sew-Along Teil 1: Stoff und Schnitt

Hallo,

seit längerem liebäugel ich schon damit, mir einen Blazer zu nähe – trau mich aber nicht so richtig. Deshalb kommt dieser sew-along für mich genau richtig. Besten Dank für die Idee.

Ich bin jetzt mutig und mache meinen ersten sew-along mit.

Nach längerem Suchen habe ich diesen Schnitt gefunden: Simplicity 7445

Simplicity-7445

Ich finde ihn schön und mir gefällt, dass man ihn in drei Breiten und zwei Längen nähen kann. Wenn der Blazer was wird, kann ich ihn in anderen Variationen noch mal nähen. Es ist mein erster Simplicity-Schnitt.

Dazu werde ich mir eine Hose nähen. Das Kostüm wird also ein Hosenanzug. Und weil meine große Liebe in diesem Sommer die Hose aus „Nähen im japanischen Stil“ ist, werde ich diesen Schnitt nehmen. Er ist gut erprobt, sitzt perfekt und ich wollte mir nicht direkt zwei schwierige Dinge auf einmal zumuten.

IMG_0803

Als Stoff habe ich mir einen Stretch-Nadelstreitfen ausgesucht. Die sind gut zu vernähen und gut zu tragen. Also auch gut zu kombinieren, in der Hoffnung, dass ich es oft tragen werde.

IMG_0795

Es freut mich zu sehen, dass einige „Neulinge“ dabei sind. Da lasse ich mich gerne inspirieren (bin auch immer noch weiter auf der Suche nach einfachen Blazerschnitten)  und helfen. Ich freue mich auf eure Kommentare.

Meine Tochter war natürlich auch sehr interessiert. Aber mit elf näht man sich noch kein Kostüm. War haben uns dann zusammen für das Weihnachtskleidnähen „verabredet“. Aber Step by Step.

Und welche Kombis sich die anderen Teilnehmerinnen so überlegt haben, finde ihr hier.

Liebe Grüße

Karin

Ratz-Fatz schnelle Kombi

Hallo zusammen,

heute habe ich eine Kombi aus zwei „schnellen“ Teilen an. Rock und Jacke sind sehr schnell genäht und werden von mir sehr gerne getragen:

IMG_0769

Glück ist, wenn man einen Stoff schön findet ihn aber nicht kauft, weil er zu teuer ist und man ihn dann im Schlussverkauf viel billiger wiederfindet. Dann schnell zuschlagen, ein schönes Röckchen nähen und sich freuen 🙂

Ich finde diesen Jerseystoff  mit Langspielplatten so schön. Und weil ich finde, das bunte Stoffe sich gut mit einfachen und schönen Schnitten verstehen, gibt es malwieder einen Ratz-Fatz-Rock.

IMG_0776

Das ist glaube mein dritter, der Schnitt ist klasse und bei Polly-Pünktchen als Freebook zu finden. Vielen Dank dafür! Das wir nicht mein letzter sein. Die beiden anderen findet ihr hier und hier.

Und weil es morgens noch etwas kühl ist habe ich mir noch ein Jäckchen dazugenäht.

Gar nicht so einfach einen Jackenschnitt zu finden. Bei allerlieblichst habe ich dann das schnelle Jäckchen gefunden. Es trägt einen richtigen  Namen, ist sehr schnell genäht und ich finde sehr schön. Da ich keine  Spitze mag, habe ich die Säume einfach mit einem Zickzackstick umgenäht und kurz abgeschnitten (wie man es von vielen Schnitten bei der Schnittquelle kennt.) Klappt gut. Aber ich habe gemerkt, ich brauche eine Overlock, dann dürften diese Nähte noch einfacher sein. Und ich habe es etwas verlängert, bin ja eher groß, das geht gut.

Am Wochenende ist Stoffmakt in Köln, da werde ich mir noch ein paar Stoffe kaufen und dieses Jäckchen nochmal nähen.

Ich möchte noch eine Rückmeldung geben zu den Schnittmustern von Christiane von Allerlieblichst. Ich finde sie hat nicht nur sehr schöne Schnitte. Was ich auch noch sehr toll finde, ist, dass man bei den E-Books die Seiten direkt aneinanderlegen kann. Man muss nicht schneiden, und überlappen und rumbasteln. Das Schnitt ist schnell zusammengelegt und vor allem kann man ihn danach einfach zusammenfalten und bei Bedarf auch wieder auseinanderfalten. Was mir bei anderen E-Books eher schwer fällt. Also großes Lob an dieser Stelle von mir.

IMG_0780

Weitere tolle Ideen finde ihr hier beim RUMS.

Eine schönen Sonnentag euch allen.

Liebe Grüße

Karin

MMM drei

Hallo,

 kaum hab ich den MMM für mich entdeckt, ging auch schon die Sommerpause los. Und dann war ich auch noch beim ersten Mal nach der Pause noch in Urlaub. Aber jetzt bin ich dabei und freu mich sehr.

Wir waren in den Sommepause sehr fleißig und haben viel genäht und auch geblogt.

Da es heute warm werden soll (ich mich weigere einzusehen, dass bald Herbst ist) und in Memorial an meinen tollen Urlaub, trage ich heute nochmal mein  buntes U-Boot-Kleid, hier schonmal vorgestellt, mit dem ich genau vor einer  Woche noch durch Florenz und über den Strand gebummelt bin.

IMG_0418

Der Schnitt ist aus dem tollen Buch “Nähen im japanischen Stil”  Schnitt 3 und ich habe es schon mehrmals genäht. Jedoch mache ich den Rockteil immer enger, schneide ihn eher gerade und weniger ausgestellt.

Der Stoff ist aus ganz leichter Viskose Crepe und wunderbar zu tragen. Meine Tochter noch fand ihn auch toll und hat sich daraus einen Tellerrock genäht.

Und jetzt stöbern ich noch etwas bei den anderen Kreativen beim MMM wo Chatherine heute ein wunderbares Kostüm vorstellt. Beim Kostüm Sew-Along werde ich wohl auch mitmachen, aber dazu später.

Liebe Grüsse

Karin

Armbänder

Hallo,

in unseren  Urlaub haben wir kurz entschlossen dieses Buch,

IMG_0749

(schon mehrfach hier vorgestellt von euch)

ein paar Satin- und Baumwollkordeln von Buttinette und unsere Perlenreste mitgenommen.

Nach Empfehlung der Autorin, haben wir dann auf den Märkten mal nach Perlen und Verschlüssen gesucht. Unheimlich günstig haben wir dort einiges gefunden (Zu den Preisen, hätte man noch  viel mehr mitbringen sollen.)

Und dann wurde geknüpft …und alle haben Armbänder bekommen.

Das Buch ist wirklich toll. Es zeigt ein paar Grundknoten und mehrere Modelle. Wenn man die Knoten verstanden hat, kommt man ganz schnell auf neue, eigene Ideen.

Hier ein paar Verschlussmöglichkeiten:

Beim Creadienstag gibt es, wie jeden Dienstag, noch viele tolle andere Ideen.

Und hier gehts zu Sommer-Armbändchen-Linkparty.

Liebe Grüße

Karin, Sophia und Anna

Wieder da

Hallo,

die letzen zwei Wochen haben wir in der wunderschönen Toskana verbracht. Hier ein paar Eindrücke

Auf dem Weg dorthin, haben wir einen „Umweg“ über Freiburg gemacht und ich durfte mal persönlich zur Schnittquelle, um mich mit Schnitten einzudecken und meinen Geburtstagsgutschein einzulösen. Die zeige ich dann demnächst hier.

Von fast allen Schnitten hängt ein Muster im Laden und dann kann man natürlich wesentlich mehr sehen, als auf dem Bilder im Netz.

Und in der Toskana haben wir dann auf Märkten und in kleinen Läden lustige Stoffe und günstige Spitze entdeckt.

Aus dem doppelseitigen möchte ich  Wickelröcke machen, weil beide Seiten so toll sind. Muss nur nochmal schauen, nach welchem Schnitt.

In Florenz habe wir tolle Ideen bekommen für schöne Schnitte. Verbotenerweise haben wir einige Modelle abfotografiert 🙂

Und ganz untätig waren wir nicht, aber das zeigen wir morgen.

Schön, wieder dabei zu sein.

Liebe Grüße

Karin

Vlieland mit Punkten

Hallo,

heute wird gleich doppelt gerumst.

Wir waren fleißig und haben  – eher durch Zufall –  beide diese Woche ein Vlieland vom Farbenmix aus Pünktchenstoff  genäht. Der Schnitt ist super. Ich habe ihn hier und hier schon vorgestellt.

Karins passend zur Pünktchentasche. Sophias mit Pünktchen aus Pünktchenstoff verziert.

Der schwarze Stoff ist von hier , Sophias türkiser Stoff von hier.

Noch weitere Schöne Dinge findet ihr bei den Damen beim RUMS.

Wir wünschen euch eine gute Zeit.

Liebe Grüße

Sophia und Karin

Aus alt mach neu #2 … Shorts sind spitze

Hallihallo,

Ich habe heute mal wieder etwas Altes ein bisschen aufgepimpt und zwar eine geliebte Jeans, die mir leider zu kurz geworden ist.  Da sie mir aber nur abgeschnitten und umgekrempelt zu langweilig aussah, habe ich sie noch mit etwas Spitzenborte,  die es übrigens recht günstig bei Strauß gibt, meiner Meinung nach verschönert.
Viele tolle andere Ideen gibt es hier beim Creadienstag.
Tschüss und bis bald
Eure Anna