Zadie in doppelter Ausführung

In diesem Jahr konnte ich leider kein Karneval feiern. Aber ich hatte trotzdem ein paar Tage frei und habe mich mit Stoffkauf in Maastricht mit Luzie und ganz viel Nähzeit getröstet. In Maastricht habe ich nicht nur wie immer tolle Jerseystoffe entdeckt, sondern auch eine unglaubliche Auswahl an Karnevalsstoffe. Das ist echt ein Geheimtipp. Selbst … Zadie in doppelter Ausführung weiterlesen

Maxirock aus Waxprint Nummer zwei: Ich geh in Serie

Wenn dieser viel zu kalte Sommer für irgendetwas gut ist, dann für Maxiröcke. Man kann sie auch unter 20 Grad ohne Strumpfhosen morgens anziehen und falls es trotzdem warm wird, sind sie auch gut tragbar. Diese Länge passt sich sozusagen der Temperatur an. Dieser Rock ist weniger als knöchellang . Gerne hätte ich diesen etwas … Maxirock aus Waxprint Nummer zwei: Ich geh in Serie weiterlesen

Psychohygiene-Nähen oder Wunschkleid selbst zusammengestellt

Beruflich beschäftige ich mich gerade viel mit den Themen Psychohygiene und Burnoutprophylaxe in psychosozialen Berufen (man kann mich auch für Fortbildungen zu dem Thema buchen, by the way). Dass Nähen für mich die beste Psychohygiene ist, erwähne ich gerne und begründet auch meine vielen Nähergebnisse. Michaele Huber*, einer der bekanntesten und besten Traumatherapeutinnen in unserem … Psychohygiene-Nähen oder Wunschkleid selbst zusammengestellt weiterlesen

Mein Rockexperiment geht weiter

Vor einiger Zeit habe ich mich mit Rockformen beschäftigt, die mir gut stehen. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass mir Miniröcke oder Röcke in A-Linien am besten stehen. Die Schnitte sind zwar langweilig recht einfach, aber ich trage sie am meisten und am liebsten. Sie haben den Alltagstest bestanden. Deshalb habe ich mir vorgenommen, … Mein Rockexperiment geht weiter weiterlesen

nochmal im Rock zum MeMadeMittwoch

Letzte Woche hab ich mich an dieser Stelle mit mir passenden Rockformen beschäftgit. Danke für eure Kommentare, sie haben mir sehr weitergeholfen. Muriel meinte, sie sehe mich in Kleider am allerliebsten. Und auch wenn ich ihr zustimmen kann, das Jerseykleid ist im Moment fast immer meine erste Wahl, hat mich das Thema nicht losgelassen Sujuit  … nochmal im Rock zum MeMadeMittwoch weiterlesen

Vivienne Westwood Sewalong – Zwischenstand

Heute ist der Zwischenstand vom Vivienne-Westwood-Sewalong und wir treffen uns bei DasBürofürschöneDinge. Was ist hier zwischenzeitlich passiert. Nix und ganz viel. Also nix mit dem eingeplanten Stoff, der liegt immer noch unangeschnitten hier und wartet ganz geduldig. Und ganz viel, weil ich mir einige Gedanken zum Thema Falten und Drapieren gemacht haben, Bücher gelesen, und … Vivienne Westwood Sewalong – Zwischenstand weiterlesen

Ein Hoch auf das Jersey-Kleid

Wenn man ohne groß nachzudenken morgens im Kleiderschrank immer wieder nach den selben Kleidern und dem selben Schnitt greift, dann spricht das doch sehr für „momentanen Lieblingsschnitt“. Und weil für mich Jersey-Kleider-Nähen zu wirklicher Entspannung zählt, treffen sich da zwei wunderbare Zustände: gerne Nähen und sehr gerne tragen und das schreit nach mehr. Der Knotenkleid-Schnitt … Ein Hoch auf das Jersey-Kleid weiterlesen

Aller guten Dinge sind zwei…oder so

Als ich letzte Woche die längärmligen  Kleider in meinen Kleiderschrank sortierte, fiel mir dieses Fake-Wickelkleid in die Hände. Es ist doch toll, im eigenen Kleiderschrank immer mal wieder was fast Vergessenes zu entdecken. Das passiert mir häufiger und hat gar nichts mit der Menge meiner Kleider zu tun, sondern nur mit einer Vergesslichkeit oder so. … Aller guten Dinge sind zwei…oder so weiterlesen

Washidress als Maxidress

Auch wenn es heute weniger sommerlich warm ist, möchte ich euch beim ersten MMM nach der Sommerpause noch ein Hochsommerkleid zeigen, dass ich vor dem Urlaub zugeschnitten, nach dem Urlaub genäht und dann doch noch einige Male getragen habe. Wenn auch eher zu Festen und zum Ausgehen. Was für ein Luxus. Den von mir schon … Washidress als Maxidress weiterlesen

Wieder was dazugelernt – Frau Lizzy als Sportshirt

Vor einem Jahr noch hatte ich die Idee, möglichst alle Kleidungsstücke selbst zu nähen. In diesem Jahr hab ich dann mal versucht Sportklamotten selbst herzustellen. Ich sag’s dirket, ich bin gescheitert. An Sporthosen und auch Shirts hab ich einen hohen Anspruch bezüglich Passform und vor allem bezüglich Material. Mit der Hose hab ich angefangen, weil … Wieder was dazugelernt – Frau Lizzy als Sportshirt weiterlesen