Kostüm Sew Along – Finale

Hallo,

heute ist es soweit: Ich präsentiere mein erstes selbstgenähtes Kostüm, das auch noch das erste Kostüm meines Lebens ist.

Eigentlich sollte es ein Nadelstreifenanzug werden. Aber es kam alles anders. Der Jackenschnitt hat sich für mich nicht als optimal herausgestellt, deshalb bin ich direkt bei meinem „Probeblazer“ geblieben. Und hab statt Hose einen Rock in A-Form mit querlaufenden Nadelstreifen dazu genäht. Egal, ich bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis.

Damit es etwas sportlicher wirkt, habe ich mir ein rotes Shirt dazu genäht Monday basic aus der Ottobre 5/13.

Nadelstreifen finde ich klasse, beim Nähen habe ich aber gemerkt, das es für mich kaum Gelegenheiten gibt, so ein chices Kostüm anzuziehen. Deshalb bin ich auf die Suche nach Kombi-Möglichkeiten gegangen und habe mehr gefunden, als ich gedacht habe. Danke dabei auch für eure nette und sehr hilfreichen Kommentaren.

Einen petrolfarbenen Rock in A-Form mit Taschen und Shirt Eve.

IMG_1845

Und meine Lieblingskombi:Wasserfallshirt und Wickelrock midsommar.

Ja und wer hätte es gedacht. Ich bin nach dem Dilemma mit der Jacke auf die Suche gegangen nach einfacheren/für mich besseren Jackenschnitten. Ein rotes Kostüm ist also schon in der Mache und wird hier bald vorgestellt. Alles miteinander kombinierbar, ich lerne. 😉

Vielen Dank auch von mir an Catherine für die Idee und Organisation und natürlich auch an Meike.

Ich fand es toll,  die  Entwicklungen eurer Kostüme mitzubekommen inclusive Frust und Umplanen.

Dank euch sagt mein Mann jetzt öfter, „Irgendwie fühle ich mich neben dir underdressed“ (was er nur nett meint, ihm haben die Fotosessions großen Spass gemacht). Ich traue mich an Jacken heran und meine Garderobe wird immer chicker, andererseits finde ich immer mehr meinen (neuen) Stil.

Und jetzt bin ich  gespannt, was die anderen Damen beim KSA so gezaubert haben.

Freu mich auf ein nächstes Treffen.

Liebe Grüße, Karin.

18 Gedanken zu „Kostüm Sew Along – Finale“

  1. Das sieht sehr gut aus ! Vor allem mit den roten Accessoires . Und der Satz Deines Mannes ist ein schönes Kompliment findde ich .
    LG Dodo

  2. Schönes Kostüm, deine gezeigten Tragekombinationen mag ich sehr. Ich finde es klasse, wenn sich so ein aufwendiges Nähstück vielseitig einsetzen lässt. Am besten gefällt mir aber auch die dramatische Zusammenstellung mit den roten Accessoires.
    LG,
    Claudia

  3. Gefällt mir sehr, als Kostüm, aber besonders auch mit dem petrolfarbenen Rock. Die Jacke hat einen sehr schönen Schnitt und passt dir prima. „Overdressed“ merkt man selber irgendwann ja nicht mehr 😉

  4. Liebe Karin, ganz wunderschön ist Dein Kostüm geworden. Ich bin sehr beeindruckt. Mit rot sieht es sehr schick aus die anderen etwas legerer, super! Ich bin gespannt auf Dein rotes Kostüm, Liebe Grüße Susi

  5. Das sieht alles so Super aus! Elegant und sehr modern zugleich.
    Du sagst etwas gutes: seid ich für mich nähe finde ich auch immer mehr zu meinem Stil

    Liebs grüssli Melli

  6. Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Kostüm – und Danke fürs mitmachen!! Ich finde die leger kombinierten Looks auch sehr schick.

    Lg! Catherine

  7. Ist ja echt toll geworden! Ich finde die zweite Kombi am besten! Kannst du auf jeden Fall sehr gut tragen den Blazer! Ich habe mir jetzt auch direkt mal ein Schnittmuster gekauft 😉 hehe. Dann wirst du wohl als nächstes deinem Mann einen Anzug nähen müssen 😉 Ich sitze gerade an einem Hemd für meinen Freund 🙂

    Liebe Grüße

    Katharina

  8. Ich find’s richtig klasse, Karin! 🙂

    Es steht dir, nützt aber natürlich nix, wenn du dir „verkleidet“ vorkommst.
    Aber ich finde die Kombination mit den roten Strümpfen und dem roten Pulli super!
    Richtig klasse!

    Auch die anderen Outfits sind toll – jetzt kannst du nach Lust und Laune kombinieren und immer mal wieder etwas Neues entdecken.
    Mir scheint, du bist so richtig auf den Geschmack gekommen.
    Prima!

    Liebe Grüße
    von
    Sabine (die auch gerne so ein tolles Kostüm hätte)

Kommentar verfassen