In Lieblingskleidung zum MMM

Ein frohes neues Jahr euch allen. Glück und Gesundheit in 2016, das wünsche ich uns.

Mein Jahresübergang war nicht so prickelnd, ich musste arbeiten und war immer wieder krank, keine gute Kombi. Zum Nähen konnte ich mich kaum aufraffen, drei Nachthemden hab ich genäht. Mit war sehr nach Winterschlaf, das zeigte sich dann auch in den Nähobjekten.

Einen Jahresrückblick habe ich angefangen zu schreiben, dabei blieb es dann aber auch, er schlummert rudimentär in den Entwürfen. Da kommt es mir gerade Recht, dass beim ersten MeMadeMittwoch im neuen Jahr das Motto „Lieblingskleidung 2015“ lautet. So habe ich einen Grund mich endlich zum Bloggen aufzuraffen und einen Mini-Rückblick zu gestalten.

Sollte ich dem Jahr 2015 eine Kleidungsüberschrift geben, so lautet diese:        2015 – das Wickelkleidjahr.

Letzten Jahr haben ich fast ausschließlich Kleider genäht und getragen. Sie passten sowohl zu meinem Berufsleben, als auch zu meinem sonstigen Alltag und sie waren auch die Nähprojekte, die mir am Besten von der Hand gingen und die mir den meisten Spaß machten und dabei geht es mir beim Nähen: Freude beim mein Nähen und beim Tragen

Dabei war das Wickelkleid mein absoluter Favorit.

Angefangen mit dem Vogue 8379

IMG_2013IMG_1605über ein paar andere Schnitte

P1080295IMG_2908IMG_2702IMG_2569P1050535habe ich zum Schluss den Vogue-Schnitt für mich perfekt weiterentwickelt zu meinem  im Moment absoluten Fake-Wickelkleidschnitt

IMG_3593P1070981IMG_3628

Mein zweitliebster Schnitt 2015 war Anna von by hand london.

Auch ein wunderbar wandelbarer Schnitt, den ich sehr raffiniert finde.

Anna Dress www.dreikah.deP1080657P1080275IMG_3404

Und von Knoten Kleid  Modell 75 aus meine Nähmode 3/13 hab ich auch einige Varianten genäht, weil ich dieses Kleid vor allem zu Hause und im Sommer getragen habe.

P1050116

www.dreikah.deP1070812IMG_3101Wie ihr seht, ich nähe vor allem für den Alltag. Wenn mir ein Schnitt gefällt, gibts hier häufiger eine Serienproduktion. Denn Kaufkleidung, habe ich festgestellt, besteht auch ganz häufig aus den gleichen klassischen Schnitten. Die verschiedenen Stoffe machen dann den Unterschied. Beim Brot und Butter Sewalong von Frau 700 Sachen könnte ich wunderbar mitmachen. Aus Zeitgründen verkneife ich es mir, schweren Herzens, möchte aber unbedingt Werbung an dieser Stelle dafür machen.

Heute freue ich mich besonders auf das Treffen beim MMM, den es wird die ultimative  Sammlung der Lieblingsschnitte 2015 sein, eine bessere Quelle an erprobten Schnitten kann man sich kaum vorstellen. Claudia zeigt uns einer ihrer perfekt sitzenden Jeans, auch einer meiner Wunschträume. Mal sehen, ob ich ihn mir 2016 erfülle oder doch erst 2017.

Es bleibt spannend das ist wichtig, zudem farbenfroh und bequem, das ist noch wichtiger.

14 Gedanken zu „In Lieblingskleidung zum MMM“

  1. Denk ich an Wickelkleider, denk ich an Karin aus K. Und dabei sehe ich gerade, dass ja auch diverse Knotenkleider dabei sind. In meiner Vorstellung hat sich das immer vermischt (was nicht schlimm ist, weil für mich beides nicht in Frage kommt). An dir sehe ich besonders die großgemusterten Drucke total gern. Und in einem Krawattenmuster ist der Eindruck wieder ganz anders – du hast total Recht: die Stoffauswahl macht aus dem gleichen Schnitt ein „ganz neues Kleid“. Das Tolle an Kleidern finde ich, dass man keine/kaum Kombinationspartner suchen muss. Überstreifen und du bist gut angezogen. Wie man sieht. Kompliment.

  2. Für jeden Tag ein neues Kleid – und eines schöner als das andere – ganz große Klasse! ich kann mir gar nicht vorstellen sooo viele Kleider zu haben, zu Dir passen sie einfach wunderbar. Und immer wieder bewundere ich Dein Gespür für schönen Stoff! LG Kuestensocke

  3. Eines schöner als das andere! Und Du hast Mut und Geschmack bei der Stoffauswahl. Einen Schnitt zu finden, den man so oft in Varianten wiederholen kann – da bin ich auch noch dran. Du jedenfalls hast es geschafft und kannst mit jedem neuen schönen Stöffchen gleich loslegen, ohne lange zu suchen.
    LG, Ina (Fitzladen)

  4. Farbenfroh und bequem ist ein schöner Stil und passt einfach gut zu Dir.
    Ich mag ja auch die Annas sehr gerne an Dir. Letztes WE habe ich mir endlich meine erste Anna genäht. Danke für die Inspiration!

    LG Luzie

  5. Eine beachtliche Ausbeute hat dir das letzte Jahr beschert und jedes Kleid ist schön, dass ist doch eine super Leistung, da kannst du auch beruhigt mal ein wenig winterschlafen und wenn dann die Sonne kommt gibt es ein neues Wickelkleid.
    Lass es dir gut gehen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  6. Wow, da kann ich gar nicht sagen, welches mir am Besten gefällt. Vor allem Deine Jerseykleider haben es mir angetan. Du bist meine heimliche Queen of Jerseykleid.
    GlG Dana

Kommentar verfassen