Film und Serian Sew Along – Final der Herzen

Ich begrüße euch am Pfingstsonntag zum Finale der Herzen von unserem ersten Film-und-Serien-Sew-Along.

Beim Finale bei Luzie waren ja schon großartige Dinge zu sehen und jetzt bin ich gespannt auf die Nachzügler oder die Dinge, die mehr Zeit brauchten.

FUSSA15Ich begrüße euch stolz und glücklich im Sophie Haas inspierierten blauen Trench-Coat, den ich seit einer Woche oberstolz und wirklich gerne trage.

IMG_2808

Ohne diesen Sew Along hätte ich den Robson Coat nie fertig genäht.  Er fällt bei mir definitiv in die Kathegorie: Dinge, die etwas Zeit brauchen oder vor dem Fertignähen einen etwas größeren Schweinehund besiegen müssen.
Ich bin um die Schnittteile herumgeschlichen wie eine ängstliche Katze. Hab mich davor gedrückt wie bei der Steuererklärung und lieber vorher einen Schrank voll Jerseykleider genäht.

IMG_2814Eine plausible Erklärung gibt’s nicht. Der Mantel ist nicht wirklich schwer zu nähen. Es sind viele Teile, ok, aber die Erklärungen von sewaholic sind wie immer toll. Ich hatte super Anpassungshilfe von Frau 700 Sachen und Wiebke bei der Annäherung. Und auch diese Blogbeiträge von Frau 700 Sachen waren sehr hilfreich.

IMG_2817Aber ich will euch nicht auf die Folter spannen. Eine ausführliche Beschreibung auch der Änderungen gibt es im Laufe der Woche.

Der Sew Along hat großen Spass gemacht und ich bin begeistert von den vielen Kommentaren und dem Lob, dass wir auf den unterschieldichsten Kanälen erhalten haben.

Vielleicht gibts ja nochmal eine Neuauflage. Spätestens, wenn die Krimis meines lieben Freunde Volker Kutscher verfilmt werden, gibt es wieder Grund dazu.  Also Herr Tykwer, bitte endlich loslegen.

Hier nochmal alle Termine im Überblick:

15.3.15 Inspirationssammlung bei Karin

29.3.15 Mein Plan: Stoff und Schnittauswahl bei Luzie

12.4.15 Zwischenstand bei Karin

26.4. 15 Finale bei Luzie

Und jetzt Vorhang auf zum Großen Finale der Herzen

 Loading InLinkz ...

22 Gedanken zu „Film und Serian Sew Along – Final der Herzen“

  1. Zuerst nochmal vielen Dank, dass ihr den SewAlong veranstaltet hat, auch wenn ich gnadenlos dabei untergegangen bin und es auch nicht weiter geschafft habe. Auch nicht mehr zum Finale der Herzen; es war einfach zu viel los, und dann brauchte ich eine Auszeit für andere Dinge.

  2. Ich habe den FSSA nur als Zuschauer genossen. Jawohl, es war ein wahrer Genuss, mir eure neu interpretierte Kleidung anzuschauen. Vielen Dank dafür.
    Deinen Trenchcoat finde ich klasse! Er sieht richtig gut aus.
    LG Martina

  3. Der Mantel ist einfach klasse geworden – was die Farbe betrifft war ich ja zuerst etwas skeptisch, aber das sieht jetzt wirklich toll aus und erscheint mir überhaupt nicht mehr so schwer kombinierbar, wie ich erst dachte. Und mit der Sonnenbrille ist es sehr cool!

  4. Hallo liebe Karin,

    Der blaue Trenchcoat steht Dir sehr gut. Zum Glück konntest Du Dich aufraffen. Dieses Vermeidungsverhalten kenne ich von mir sehr gut, besonders bei Jacken und Mänteln. Es sind halt immer gleich große Projekte. Bei Jerseykleidchen hat man viel viel schneller ein Erfolgserlebnis.

    Vielen Dank, dass ihr diese tolle Aktion gemacht habt.
    Dank der Aktion habe ich jetzt ein Kleid, das es ansonsten bestimmt nie gegeben hätte, da es außerhalb meines normalen Beuteschemas liegt aber jetzt mir doch sehr gut an mir gefällt.
    Ich wäre bei einer zweiten Runde wieder mit dabei.

    Lieber Gruß, Muriel

  5. Ich bin hin und weg, der Mantel ist so was von genial und die Farbe , einfach herrlich. Die Fotos sind auch toll. Falls ihr eine Neuauflage plant, ich wäre dabei, schon weil ich jetzt auch einen Mantel will.
    LG Sylvia

  6. Supertoll geworden!!!! Das mit dem Jerseykleid zwischendurch kenn ich auch…..
    Danke für den Sew Along, ich bin tatsächlich auch noch fertig geworden, Fotos gibt´s aber wohl erst morgen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  7. Dein Mantel ist richtig toll geworden, da verstehe ich gut dass du ihn gerne trägst. Mir geht es bei grösseren Projekten auch immer so und am Schluss habe ich immer die gleiche Erkenntniss, warum gibts diesen Schweinehund;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

  8. Ach, der Robson. Wunderschön geworden. Auf die Bescheibung des Futters freue ich mich, für den Herbst möchte ich mir auch noch so einen Mantel nähen…
    Liebe Grüße
    Sandra

  9. Der ist ja wirklich ganz klasse geworden Karin! Ich schon ganz gespannt auf die ausführlichen Posts 🙂 Was ne Farbe, ich bin begeistert!
    Liebe Grüße
    Katharina

  10. Hi Karin, Dein Sophie-Haas-Mantel ist echt ein Knaller! Tolle Farbe, steht Dir gut! Viel Spaß beim Tragen und noch mal lieben Dank Dir und Luzie für die super-FUSSA-Idee! Liebe Grüße, Mrs Go

  11. Der Mantel ist ja einfach ein Traum 🙂 Frau Haas in Perfektion, super schön. Freu mich schon auf Deinen ausführlichen Post, vielleicht traue ich mich dann auch mal daran…
    Bin echt hin und weg, diese Farbe alleine, genial 🙂

    Liebe Grüße, Brigitte

  12. Wow, was für ein toller Mantel! die Farbe ist echt stark und der Schnitt einfach ein Klassiker. Ganz schön viele Teile sind da zusammenzunähen, das kann schon abschrecken. Die größter Hürde bei mir wäre das Abpausen des Schnittes und das Nähen des Probeteil. Ich habe einen ähnlichen Schnitt von Vouge erworben konnte mich am Wochenende aber nicht zum abpausen und probenähen durchringen. Auf den ausführlichen Post bin ich sehr gespannt. Was ist das für ein Stoff? LG Kuestensocke

  13. Wow, Karin, ich bin total begeistert von deinem Mantel! Was für eine strahlende Farbe! Und das tolle Futter dazu! Eine Glanzleistung hast du da hingelegt… da kannste wirklich stolz sein. Denn das Teil steht dir hervorragend, der schönste Mantel/Jacke, die ich bisher an dir gesehen habe, einfach weil Schnitt und Farbe dir so toll passen!
    Liebe Grüße und danke für die tolle Idee nochmal,
    N

  14. Pingback: Test Beitrag 1

Kommentar verfassen