eine neue Tasche – Chobe

Hier gibt’s mal wieder eine neue Tasche. Chobe von EllePuls.

IMG_4151

Eigentlich eine Upcycling Tasche. Ich wollte das schöne grüne Kunstleder aus Amsterdam jedoch nicht zerstückeln und habe einfach zwei glatte Seiten genäht. Auch ohne im Schnitt vorgesehene Reißverschlussaußentasche, die nutze ich eh fast nie.

Die Tasche wir oben mit einm Reißverschluss verschlossen.

IMG_4152

Ein A4 Block passt gut rein, das ist mir wichtig.

IMG_4163

Innen passend grüner Innenstoff –

IMG_4156

und eine Innentasche auch mit Reißverschluß. Innentaschen nähe ich immer aus quitschigem Kontraststoff, damit ich die Tasche schnell finde.

Die Innen- und Außentasche haben jeweils einen ovalen Boden.

IMG_4161

Noch eine Änderung: nicht die vorgesehen Schulterbügel habe ich genäht, sondern einen langen Gurt aus Autogurt genommen. So kann ich die Tasche als Crossover tragen, das finde ich bequemer. Die Befestigung habe ich zwischen Innen- und Außentasche gefaßt und nicht auf die Tasche genäht, wie in der Anleitung vorgesehen. Leider hat die Nähmaschine etwas gestreikt bei der oberen Versäuberungsnaht.

IMG_4154

Den Praxistest hat Chobe schon bestanden. Es könnte noch eine weitere folgen.

Dank der guten Beschreibung ist sie eigentlich ganz schnell zu nähen.

Material:

  • Kunstleder aus Amsterdam
  • Hacken und Ösen von Jan auch aus Amsterdam
  • Endlosreißverschuss  und Schieber von Machwerk
  • Autogurt: Dawanda

8 Gedanken zu „eine neue Tasche – Chobe“

    1. Vielen Dank. Im Amsterdam gibts einen Laden, der immer so tolle Farben hat, weil das eigentlich ein Bezugsstoff für Möbel ist. Da Deck ich mich dann immer ein.
      LG

  1. Die habe ich schon auf Instagram gesehen. Wenn ich mal so schönes Leder finde, nähe ich mir auch eine. Ist bestimmt ein schönes Projekt zwischen alle den Anziehsachen, die ich so nähe.
    LG Rita

    1. Frau bunte Kleider hat mir bei euch in der Nähe schonmal sehr schönes Kunstleder besorgt. Ich finde Taschen nähen such eine schöne Abwechslung zu den Kleidern.

Kommentar verfassen