Weihnachtskleid Sewalong das Finale

Heute ist das Finale vom diesjährigen Weihnachtskleid Sewalong. In diesem Jahr hab ich an wirklich vielen Sewalongs teilgenommen. Auch wenn ich jeden einzelnen Klasse fand,  bemerke ich bei mir gerade eine gewissen Sättigung. Dieser Sewalong ist nun der Letzte im Jahr und  dazu ein Muss für mich, denn er ist auch ein wunderbarers Jahresabschlusstreffen dieser großartigen Community.

Vielen Dank an Wiebke, Monika, Katharina und Nina an dieser Stelle für die Moderation. Wir wissen alle, dass man im Dezember auch noch genügend andere Dinge zu tun hat und schätzen euren Einsatz.

Es war eine gute Idee, letztendlich ein mir bekanntes und von mir sehr geliebtes Schnittmuster zu nehmen (Anna) und dazu einen besonderen Stoff auszuwählen. Sollte ich mir merken für die kommenden Jahre.

Im Dezember kann ich nie abschätzen, wie viel Zeit und auch Nerv ich für ein neues Schnittmuster habe, und auch wie experimentierfreudig ich bin, mich zu Weihnachten in eine evtl. etwas steif sitzendes Kleid zu begeben. Schick und bequem, das ist doch mein liebstes Motto – auch oder gerade zu Weihnachten.

Und so präsentiere ich euch stolz meine Weihnachts-Anna. Gestern hab ich es schon zu einer kleinen Feier getragen und es hat den Tragetest mit Auszeichnung bestanden. Nur Fotos machen ist bei schwarzen Kleidern keine Freude, deshalb gibt’s nur zwei.

Anna Dress www.dreikah.deAnna Dress

Weihnachten kann also getrost vorbei kommen.

Und hier geht’s zu den anderen Finalistinnen. Dieser Sewalong ist eine wunderbare Sammlung toller Kleider und Schnittmuster für viele festliche Gelegenheiten. Ich werde ihn ganz in Ruhe über die Feiertage durchschauen.

WKSA Teil 4 – hab auch endlich losgelegt

Der Weihnachtskleid Sewalong überfordert mich immer ein bisschen, deshalb habe ich die letzten beiden Treffen auch geschwänzt. Aber heute ist das letzte Treffen vor dem Finale. Da heißt es jetzt oder nie.

Im November kann ich mich einfach noch nicht entscheiden, was ich zu Weihnachten tragen möchte. Deshalb nehme ich immer mehrere potentielle Modelle zur Auswahl. Und zum Nähen komme ich dann so richtig erst in den Tagen vor Weihnachten, dann ist dieser Sewalog schon vorbei. Blödes Timing meinerseits.

Da ich diese Aktion aber wunderbar finde, reiße ich mich zusammen und versuche mein Bestes.
Diese Woche hatte ich endlich nochmal Zeit zum Nähen und hab mit dem Anna Dress angefangen. Das Vogue Kleid reitzt mich sehr, aber ich brauch gerade etwas Einfaches und Anna ist ne sichere Bank. Außerdem finde ich den Stoff von all den von mir ausgesuchten am Schönsten. Abgesehen von dem grünen Steichelstoff, aber der ist einfach noch nicht reif.
Und Anna ist bequem, das ist mir wichtig zu Weihnachten. Außerdem  finde ich der Stoff passt genial zu diesem Schnitt. Ich mag es unfertig auch schon sehr.

IMG_3684Es fehlt noch der Saum und die Versäuberung der Auschnitte, die mache ich vielleicht mit Schrägband.

Und weil ich gerade so im Flow war, hab ich das Odette aus dem grünen Verl-Stoff zugeschnitten und zusammengeheftet.

IMG_3681IMG_3680Bin noch unsicher, wie es mir gefällt. Es sind auf jeden Fall einige Änderungen nötig. Rock kürzen und evtl.  enger nähen, Brustabnäher „kürzen“, Schulter verschmälern, das Taillenband nochmal im schrägen Fadenlauf zuschneiden, das dürfte weniger langweilig aussehen und am Auschnitt musss ich auch noch etwas ändern. Also fast alles. Soll ich die Ärmel weglassen und ein Shirt drunter tragen? Ach ich bin echt unsicher, wie ich das Kleid finden soll.

Heute werde ich erstmal Anna fertig nähen und dann schauen, wieviel Zeit und Lust noch übrig bleibt für Odette.

Andere wunderschöne halb oder auch schon ganz fertige Weihnachtskleid-Modelle findet ihr auf dem MeMadeMittwoch-Blog. Katharina zeigt uns den beliebtesten Weihnachtskleid-Schnitt 2015 aus einem sagenhaften Stoff.

Weihnachtskleid Sewalong Schnittvorstellung

Heute geht’s auch weiter beim Weihnachtskleid Sewalong mit Wiebke auf dem MeMadeMittwoch Blog. Ich hätte mich noch nicht entscheiden können, Weihnachten ist für mich echt noch weit weg.

Aber  Dank eurer vielen Kommentare und klaren Positionierung zum Vogue Schnitt, musste ich mich nicht entscheiden, ihr hab das für mich übernommen, sehr schön.  Ich werde also den Vogue Schnitt 1406  ausprobieren. Jedoch hab ich mich entschieden das Probekleid aus Jersey zu machen. Dass der schwarze Stoff kaum dehnbar ist, hat mich skeptisch gemacht. Weihnachten was schickes, und bequemes anzuhaben finde ich sehr verführerisch.

2015-11-17_03-07-27Zur Auswahl steht festerer Baumwolljersey in königsblau

IMG_3625oder grauer Flutschejersey.

IMG_3626Nachdem ich den Schnitt kopiert habe, werde ich entscheiden, welcher sinnvoller erscheint.

Wenn mich der Schnitt dann total überzeugt, schneide ich vielleicht, ganz vielleicht den grünen Streichelstoff an.

2015-11-17_03-08-20Und wenn ich noch große Lust habe, der Schnitt so gar nicht klappt oder der vorhandene Stoff nicht reicht,  habe ich als Alternative noch zwei Stöffchen

Für Anna

2015-11-17_03-04-52und für Odette

2015-11-17_03-03-52Das ist keine klare Entscheidung sondern eher eine Reihenfolge merke ich gerade. Also entweder habe ich Weihnachten ein Jerseykleid oder direkt mehrere verschiedene Modelle, alles ist offen. Das gefällt mir.

Hier auf dem MMM Blog seht ihr die gesammelten Schnitt und Stoffe. Es ist unglaublich wie viele tolle Schnitte bei diesem Sewalong zusammenkommen, und wie viele mitmachen.

Weihnachtskleid Sewalong 2015 Inspiration

Heute schließt das tool von der Weihnachtskleid – Inspiration. Ich bin mit der Entscheidung, was ich nähe noch gänzlich überfordert. Aber ich hab ein paar Ideen.
Zuerst meine letzten Weihnachtskleidern.
2013 ganz schick Kleid Jill in zwei Varianten

IMG_2428

IMG_2378IMG_2399Meine Tochter hat damals auch beim Sewalong mitgemacht

2014 eher bequem
Odette aus Romanit
IMG_1445
Ein Ladyscater
IMG_1433
Mir fällt auf, ich tendiere stark zurm Zweitkleid zu Weihnachten.

Was ich 2015 brauche oder möchte, dazu habe ich noch keine Idee. Aber ein paar schöne potentielle Stöffchen liegen hier schon rum:

Grüner Verl Stoff evtl für ein Odette ohne Ärmel

2015-11-17_03-03-52Karo-Wollstoff vom Maybachufer Markt evtl für ein Laurel mit weiterem Rock
2015-11-17_03-02-00
Gekrashter Baumwollstoff leicht stretchig auch vom Maybachufer für eine Anna

2015-11-17_03-04-52
Diesen Schnitt hab ich im Sommer gekauft als möglichen Schnitt fürs Weihnachtskleid. Das Vogue1406 ein neuer Designerschnitt von Rachel Comey

IMG_3565

2015-11-17_03-07-27Dazu würde passen: schwarzer Baumwolstoff mit Waben, Quelle leider vergessen.

2015-11-17_03-06-05Oder diesen ursprünglichen Burdastoff, letztes Jahr in Berlin gefunden, eins meiner Schätze. Ob ich mich traue, ihn zu vernähen?

2015-11-17_03-08-20Also Ideen hab ich genug, nur entscheiden ist schwer.
Ich verlinken mich mal auf dem MeMadeMittwoch blog, da moderieren Wiebke, Monika, Katharina und Nina den Sewalong. Vielen Dank dafür.
Ich fürchte bis Sonntag, 22.11., zum nächsten Treffen,  hab ich mich noch nicht entschieden.