#MMMay14 day 3

Today ist’s cold but sunny in germany.

IMG_0532

I wear  one of my favorite dress pattern Vlieland from schnittreif.

You also can find the dress here.

Many more MMMay Girl at flickr.

Winter-Vlieland

Hallo,

das einzig Gute an diesem kalten Wetter ist, dass ich jetzt endlich mein Kleid anziehen kann, das ich mir in den Weihnachtsferien genäht habe. Der Schnitt ist nichts Besonderes für mich, ein Vlieland. Immer wieder gerne genommen, weil es bei mir gut sitzt und wirklich schnell zu nähen ist. Besonders für bunte oder etwas ausgefallen Stoffe mag ich diesen Schnitt.

IMG_0047IMG_0046

Den Stoff habe ich von Alfatex. Es war Liebe auf den ersten Blick. Erst Zuhause habe ich gemerkt, wie dick der Stoff ist. Tja, man sollte die Liebe prüfen. 🙂

Das Kleid gefällt mir sehr, es ist aber warm und war für den Winter bisher nicht so wirklich tauglich. Aber heute!!

Den Stoff habe ich quer zum Fadenlauf verarbeitet. Eigentlich sind es Querstreifen, aber ich fand sie lang besser und quer „sähe ich bzw. das Kleid ja auch eher aus wie ein Zaun“ – O-Ton meiner Kollegin.

Melleni von talentfreischön fragt heute beim MMM was wir gegen Kälte tun. Wenn ich viele Kleider und Röcke im Winter trage, helfen  Thermostrumpfhosen aber vor allem dicke Stiefel damit es mir warm genug ist. Sind meine Füße warm, ist der Rest nebensächlich. Und natürlich habe ich immer ’ne Strickjacke dabei.

So, und jetzt bin ich gespannt auf eure Tipps gegen die Kälte und schalte rüber zum MMM.

Lieblingsstücke 2013

Hallo,

die MMM-Crew lädt heute bzw. diese Woche ein, das Lieblingsstück 2013 vorzustellen. Schöne Idee, da bin ich dabei.

Aber das war gar nicht so einfach, mich zu entscheiden und ich grüble bestimmt schon seit Weihnachten…

Ich frage meine Tochter, was sie meint, welches Kleidungsstück ich am meisten getragen habe. Sie sagte direkt:“Dein erstes Vlieland, das du jetzt immer als Nachthemd trägst.“ 🙂 Recht hat sie. Aber ich zeige es nicht. 🙂

Stattdessen habe ich mich für mein anderes Lieblings-Vlieland entschieden.

IMG_0267

Schwarz mit weissen Punkten. Ein Bild aus dem Sommer. Leider hat eine schöne Tasche mit einem doofen Gurt den Stoff total aufgeraut und versaut. Ich trage es nur noch Zuhause. Bin auf der Suche nach einem ähnlichen, aber qualitativ besseren Stoff, dann nähe ich es einfach nochmal. Also falls jemand nen Tipp hat, her damit.

Der Schnitt ist wie für mich gemacht und ich hab bestimmt schon 10 davon genäht (incl. Nachgewänder).

Und weil ich mich so schwer entscheiden kann, nehme ich meine anderen Lieblingsschnitte 2013 noch dazu. Den Rock Midsommar von Melli mit einem Wasserfallshirt von der Erbsenprinzessin Auch beide Schnitte mehrmals vernäht, weil sie so bequem zu tragen und zu nähen sind und doch so wandelbar je nach Stoff.

Hier meine liebsten davon. ( Hatte nur noch ein Foto mit Blazer)

IMG_1845

Also, mein Nähjahr (in dem ich mir keine Kaufkleidung zugelegt habe, muss ich doch mal stolz erwähnen) war auf jeden Fall gestreift und gepunktet. Und ich finde das kann man auch durchaus kombinieren.

Vielen Dank an dieser Stelle der MMM Crew für diesen tollen Blog. Ohne euch hätte ich jetzt keine zwei  Kostüme und keinen tollen Glitzerfummel zu Weihnachten gehabt. Ja und ohne euch wäre mein Kleiderschrank auch nicht so voll, wie er noch nie war.

Und hier geht’s zu weiteren Lieblingsstücken aus 2013

Mein Weihnachtsüberraschung kam in diesem Jahr kurz vor Weihnachten in Form einer Mail vom Annäherungsteam mit der Frage, ob ich von der Warteliste nachrücken möchte. Und wie ich das wollte. Ich bin also am 10.-12.1 in Bielfeld dabei und schon freudig aufgeregt. Seitdem auch voll in der Planung, welche Nähprojekte ich mitnehme…..gar nicht so einfach.

Ich wünsche euch eine guten Start in 2014.

Es wird bunt und wunderbar, bestimmt.

Karin

noch ein Vlieland Maxi Dots

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche habe ich hier mein Vlieland Maxi Dots vorgestellt. Erst hatte ich echt Probleme den Stoff anzuschneiden, weil er so teuer war. Aber als das Eis einmal gebrochen war, war ich nicht mehr zu bremsen. Jetzt weiss  ich den Stoff auf jeden Fall, zu schätzen. Er ist nicht nur super zu verarbeiten, er trägt sich auch wirklich toll.

Deshalb habe ich weiter gnadenlos drauflos geschnitten und genäht. Schon mehrmals habe ich diesen Stoff mit buntem Jersey kombiniert gesehen und fand es toll. Deshalb habe ich das auch mal ausprobiert. Orange fand ich genau richtig und hatte ich noch in meinem Schrank vom Stoffmarkt vorrätig.

Das Ergebnis:

IMG_2199IMG_2202

 

Nochmal ein Vlieland Maxi Dots mit orangen Steifen.

Und die Reste von den Maxi Dots habe ich auch noch verarbeitet, zeige ich demnächst. Da schmeisse ich keinen Quadratzentimeter  von weg. 😉

So und nun ab damit zum RUMS, wo sich die Mädels schon seit Mitternacht mit ihren tollen Dingen tummeln.

Ich wünsche euch einen tollen Tag

Karin

Maxi Dots Vlieland

Hallo ihr Lieben,

ich habe was aus Maxi Dots genäht. Dieser Stoff hat mich echte Nerven gekostet. Nie mehr wieder kaufe ich mir so teuren Stoff.  Nein, er ist toll, sieht super aus, tolle Qualität. Aber weil er so teuer war (normalerweise kaufe ich nicht so teuren Stoff) hab ich mich gar nicht getraut ihn anzuschneiden, habe monatelang überlegt, welches Teil ich daraus nähe. Und dann habe ich festgestellt, zu dunkel für den Sommer, aber auch zu dünn für den Winter, ach es war schlimm. 😉

Wenn ich mich nicht einfach getraut hatte, wäre der Stoff im Schrank versauert und dazu ist er nun wirklich zu schön und zu teuer. 🙂

 

IMG_2175IMG_2176Ein Vlieland (mein absoluter Lieblingsschnitt schon viele Male vernäht, klick, klick auch von Sophia) ist es geworden. Passt auch gut über Jeans. Strumpfhose, auch Thermo, sind  mir morgens auf dem Fahrrad gerade zu kalt.

Ein zweites Vlieland Maxi Dots ist in Planung (hatte natürlich direkt 2,5m bestellt ich Heldin). Mit orange gemischt. Werde ich demnächst vorstellen.

So und nun ab damit zum RUMS. Kommentieren werde ich heute nicht, muss soooo lange arbeiten, es ist Herbst… Hochsaison.

Euch einen schöne Tag.

Liebe Grüße

Karin

 

Vlieland Strickkleid

Hallo,

auf der Suche nach einen Schnitt für ein Strickkleid habe erstmals ein Vlieland  von Schnittreif genäht, ohne Raffung. Den Schnitt finde ich klasse und habe ich schon öfter vernäht ( hier, klick, und auch hier)

Beim Nähen fand ich es furchtbar, aber meine Familie hat mich motiviert es wenigstens zuende zu nähen, bevor ich mich entscheide, dass ich es doof finde. Und sie hatten recht. Ich finde es ist ganz gut geworden, ich trage es gerne.

IMG_1849

Der Stoff ist vom Stoffmarkt und wider erwarten ist das Nähen recht simpel. Der Stoff verzieht sich weniger als ich dachte. Aber ich glaube ein einfacher Schnitt macht bei Strickstoff Sinn.

Deshalb habe ich mich noch auf die Suche gemacht nach weiteren Schnitten. Eine Laurel habe ich gestern hier schon vorgestellt. Frau Heidler empfahl Onion 2007 , auch bei TillaBox habe ich von dem Schnitt tolle Exemplare gefunden.

Je öfter ich sie trage, umso besser finde ich die beiden Schnitte, die ich schon habe, aber man lerne ja nie aus. Und so frage ich auch heute nochmal in die Runde. Welche Schnitte empfehlt ihr für Strickkleider?

Anja empfahl mir gestern den friday evening aus der Ottobre 5/17. Den Schnitt habe ich schon als Monday Basic Shirt verarbeitet, finde ich auch gut. Ich fürchte nur, als Kleid dürfte es für meine kurvige Figur doch etwas zu eng sein. 🙂

So und ab damit zum fröhlichen RUMS Reigen. Leider ist donnerstags mein gaanz langer Arbeitstag, da gehe ich um 7.30 Uhr aus dem Haus und komme erst 12 Stunden später wieder nach Hause. Deshalb kann ich erst abends kommentieren und schauen. Aber freuen darauf kann ich mich deshalb länger – nämlich den ganzen Tag. 🙂

Liebe Grüße

Karin

 

Vlieland mit Punkten

Hallo,

heute wird gleich doppelt gerumst.

Wir waren fleißig und haben  – eher durch Zufall –  beide diese Woche ein Vlieland vom Farbenmix aus Pünktchenstoff  genäht. Der Schnitt ist super. Ich habe ihn hier und hier schon vorgestellt.

Karins passend zur Pünktchentasche. Sophias mit Pünktchen aus Pünktchenstoff verziert.

Der schwarze Stoff ist von hier , Sophias türkiser Stoff von hier.

Noch weitere Schöne Dinge findet ihr bei den Damen beim RUMS.

Wir wünschen euch eine gute Zeit.

Liebe Grüße

Sophia und Karin

Blumenvlieland

Hallo,

immer wieder sehe ich Kleider bei euch, mit bunten Blumenmustern, die ich wirklich toll finde. Deshalb habe ich  mal all meinen Mut zusammengenommen und mir in der Schatzkiste einen knallbunte Blumenstoff gekauft. Lang habe ich überlegt, was ich daraus mache und tadaaa

IMG_1023

es ist ein Vlieland von schnittreif geworden. Ich finde den Schnitt super und habe schon Stoffe ausgesucht für die Langarmvariante.

Da ich die Idee so toll finde, mache ich heute nochmal beim Sweet-Summer-Sewing mit.

Der Stoff ist so schön  und  hat eine wirklich tolle Qualität, deshalb habe ich die Reste  hier noch in einem Rock verarbeitet.

Auf das der Sommer bleibt!

Liebe Grüße

Karin

Sweet Summer Sewing 1

Hallo,

habe ich Mittwoch noch getrauert, dass es keinen MMM gibt im Moment, habe ich heute erfahren, dass es bei Anna ein Sweet Summer Sewing gibt. Was für eine schöne Idee!

Spontan bin ich heute mit meinem ersten Vlieland dabei.

Das Kleid sollte eigentlich  Ärmeln bekommen, war dann aber zu eng und ich habe kurzerhand ein Strandkleid draus gemacht. Ohne Arme und kurz mit gelben Punkten und gelben Bündchen.

IMG_0845

Und weil ich den Stoff nochmal hatte, habe ich noch ein bürotaugliches hinterhergenäht.

IMG_0835

IMG_0854

Ok, die regelmäßigen Bündchen übe ich noch. 🙂

Weitere tolle Sommerideen findet ihr beim Sweet Summer Sewing, der uns den Sommer rettet, in dem wir endlich mal Zeit zum Nähen haben, weil alles etwas entspannter ist und alles langsam auf Ferien eingestellt ist.

Hier ist es endlich warm und ich freu mich auf den Sommer.

Liebe Sommergrüße

Karin