MeMadeMay15 Day 2 #mmmay15

Tiramisu Dress with long sleeves

IMG_2543

der erste MMM im Jahr – Lieblingskleider 2014

Heute gibt’s  beim erstem MMM im Jahr die Sammlung unserer Lieblingskleider aus dem  letzten Jahr. Das ist in jedem Jahr ein ganz besonderer Termin, den ich auf keinen Fall verpassen möchte.

Tja, 2014 stand bei mir ganz im Zeichen des Kleides. Vor allem Jerseykleider schafften es in meinem Alltag immer wieder aus dem Kleiderschrank und begleiteten mich wunderbar durch den Alltag:  Zuhause,  bei der Arbeit und bei allen möglichen anderen Aktivitäten in meinem Leben.

Sie sind zwar nicht immer so chic wie Kleider aus Webware, das ist in meinem Job glücklicherweise auch nicht so nötig. Für mich erfüllen sie aber alle Variabeln eines guten Kleidungsstücks: unkompliziert, bequem, warm, gut kombinierbar, ich fühl mich gut angezogen und wohl. Die farbige Stoffe bringen gute Laune in meine Leben, das mag ich.

Zwei Schnitte wurden von mir besonders gerne genäht und getragen im letzten Jahr:

Ajaccio und Tiramisu

Von beiden Schnitten gibt es mehrere Varianten in meinem Kleiderschrank (ich gehöre ja zu den Wiederholungstäterin) so ziemlich für alle Jahreszeiten.

Die Ajaccio-Auswahl:

Foto 5-2

IMG_0634

IMG_0967

P1030661

Die Tiramisu-Auswahl:

P1030433

IMG_1040

www.dreikah.de

Auch eine Entdeckung in 2014 für mich waren die Unterkleider.

Sie machen das Tragen von Jerseykleider zum Einen wärmer und zum Anderen gesellschaftsfähiger, da man nicht jede Hautfalte sieht und das Rockteil nicht so die bestrumpften Beine hochklettert.

Ein Teil meiner Sammlung:

IMG_1499

Und zu den Kleidern trug ich am liebsten die Jacke Julia

P1030749

kombiniert mit Ajaccio

IMG_0760

kombiniert mit Jill (auch ein Lieblingskleid, aber eher selten getragen)

oder die Nina Cardigan:

IMG_0916

IMG_0953

Beide Jacken gibt es unzählige Male (nicht alle veröffentlicht) in meinem Kleiderschrank in allen möglichen Farben. Jedoch immer unifarben, dann kann ich sie gut mit all meinen buntgemusterten Kleidern kombinieren. Die Sommervarianten sind meist aus  Jersey, die dickeren Jacken aus Romanit oder Strickstoff.

So und jetzt bin gespannt auf die Lieblingsteile der anderen heute beim MMM.

Irgendwie hatte ich diesen Termin in meinem Hirn eine Woche später verbucht (bin noch im Winderschlafmodus). Deshalb gibt’s nur ne kurze Zusammenfassung und kaum Verlinkungen zu den Beiträgen. Ihr findet die einzelen Beiträge zu den Kleidern und Jacken jedoch über das Suchfeld oder in der Tagcloud.

Tiramisu Zwilling

Mit ist kalt, deshalb nähe ich gerade Herbst/ Winterkleider.  Es ist wieder ein Tiramisu mit langen Ärmeln geworden, genau wie hier beschrieben.

IMG_1040Das Zwillingskleid, mit kurzen Ärmeln, hab ich bei Luzie gesehen und fand es richtig toll. Für meine Blogporträt auf Stoffe.de durfte ich mir einen Stoff aussuchen und so war die Entscheidung schnell gefallen. In Natura ist der Stoff petrol, ein dickerer Baumwolljersey und für den Herbst super.

Morgen gehts hier weiter mit dem Herbst Jacken Sew Along. Bin immer noch überwältigt, wie viele mitmachen.

Herbst Tiramisu mit langen Ärmeln #MMM

Zum ersten richtigen Herbst- MeMadeMittwoch, heute moderiert von Katharina in einem Kleid, dass ich sofort adoptieren würde,  begrüße ich euch mit meinen neuen Herbst-Langarm -Tiramisu.

P1030433

P1030447

Eins meiner Lieblingsschnitte in diesem Sommer war das Tiramisu von cake patterns. Der Schnitt ist sehr bequem tragbar, wunderbar kleinschrittig erklärt und schnell genäht. Deshalb hab wird es auch bei mir ein paar Langarmvarianten geben. Mit den hier beschriebenen Änderungen. Zudem hab ich es bis übers Knie gekürzt. Im Wintern werden meine Kleider und Röcke wieder kürzer, weil ich ja immer Stümpfe trage.
Da das Muster es verlangte, habe ich die Ärmeln nicht trapetzförmig angesetzt wie hier sondern einfach verlängert a la Frau Knopf.

P1030442

Der Stoff ist ein Viscosejersey vom Markt in Maastricht, leider etwas dünn für den Winter, aber mit Unterkleid geh’s. Die Fotos sind vom Wochenende, da das Licht am Abend immer schlechter wird, und wir so lange wir möglich draußen fotografieren möchten, muss ich meine Garderobe jetzt langsam wieder vorplanen. Dafür gibt’s dann nette Fotoevents in der Umgebung. Bei diesen Hintergründen  glaubt ja nicht wirklich, dass ich in einer Millionenstadt lebe.

Auf unseren Spazierganz,  haben wir diesen traurigen Baum entdeckt.

P1030424

Ganz so schlimm ist der Herbst doch nicht, oder?

Tiramisu mit Langarm

So, mir reicht’s jetzt mit verregnetem und kalten Sommer. Ich näh jetzt längärmlige Kleider oder zumindest Dreiviertelarm.

Bei meinem ersten Tiramisu Kleid hatte ich euch gefragt, wie man an diesen tollen Schnitt wohl lange Ärmel gebastelt bekommt. Sehr schöne Ideen kamen zusammen und danke Luzie wurde ich auf das Langarm Tiramisu von Frau Knopf aufmerksam.

Jedoch hatte ich selber auch schon beim Schreiben ne andere Idee, die ich erstmal ausprobieren wollte. Da mich der Stoff Zuhause nichtmehr so überzeugte, legte ich ohne Bedenken los.

P1020704P1020715

IMG_0882

Die kostenlosen 3/4 Ärmeln von Pattydoos Shirt Elain. Sie passen super ans Kleid, finde ich. Man muss sie nur einen Nummer größer zuschneiden, dann passen sie an den Armauschnitt vom Kleid. Zudem ich habe sie etwas verlängert was ich aber bei Ärmel immer machen muss. Natürlich lasse ich das Ärmalbündchen stattdessen weg. Könnt ihr es trotz des Muster erkennen?

P1020712

Die Schere zeigt auf die Naht:

IMG_0895

Leider habe ich bei diesem Kleid vergessen, das Vorderteil 2 cm zu verlängern, die Naht unter der Brust zieht sich manchmal etwas zu weit hoch. Tja und wenn man keinen Spiegel dabei hat, merkt man das erst nach dem Fotografieren. Aber mein erstes Kleid zog sich durch den recht schweren Rock eh etwas nach unten mit der Zeit. Es besteht also Hoffnung.

Ansonsten habe ich dieses Kleid genäht wie das erste, mit den selben Veränderungen.  Dazu habe ich noch Luzies Tipp beherzigt und den Rock schmaler geschnitten.

Dabei verkleinert man das Rockteil, indem man ( nicht am Rand sondern mittig) einen Keil wegklappt.

Hab mal versucht davon Fotos zu machen:

Orginal-Rockteil:IMG_0897

mit keilförmiger Verkleinerung:

IMG_0898

Das Ergebnis:

P1020708

Mittlerweile finde ich den Stoff weniger wild und trage das Kleid gerne. Es war sehr schön zu bemerkten, dass das Kleid doch noch etwas zu warm ist. Da geht also noch was.

Schnitt: Tiramisu von Cake Patterns

Stoff: Markt in Maastricht

 

Tiramisu – auch bei mir

Bevor der Herbst hier Einzug hält, möchte ich meinen wahrscheinlich letzte Sommerkleid -Schnitt für dieses Jahr zeigen.

Tiramisu von Cake Patterns war wohl der am heftigsten diskutierte Kleider-Schnitt in diesem Sommer. Von „Sitzt gar nicht, ab in die Tonne“ bis „Superschnitt“ war alles dabei.

Weil mein Knip Kleid, das dem Schnitt sehr ähnlich ist, leider im Ausschnitt wie doof aufklappte und der Stoff auch sehr schnell weniger schön wurde, hab ich mich dann doch noch an das Tiramisu gemacht. Und es nicht bereut!

TiramisuTiramisuTiramisu Dabei habe ich auf einige Ratschläge gehört, die ich nur empfehlen kann:

  • Eher ein Nummer zu klein nähen und aus festerem Stoff: Luzie
  • Den Kragenbeleg  schöön dehnen beim Annähen: Frau Crafteln
  • Taschen weglassen: Fröbelina
  • Taillienband doppeln: Mema
  • IMG_0868

Ich kann bestätigen, dass das Kleid ist sehr schnell genäht ist,  auch dank der tollen Beschreibung. Leider hat das Kleid angesesetzte Ärmel, die man nur schwer verlängern kann. Das wäre auch langärmlig sehr schön. Mal sehen, vielleicht fällt mir was ein. Oder euch?

Der Stoff ist vom letzten Marktbesuch in Maastricht mit Fröbelina. Hach wunderbare Jerseys hab ich da erstanden und sogar Stoff fürs Weihnachtskleid (war so günstig).

Ich ziehe das Kleid wirklich sehr gerne an und habe direkt noch ein zweites hinterher genäht.

Und ich habe heute festgestellt, dass Frau es auch gut mit Strumpfhose und Wickeljacke Siesseby tragen kann. Also, das blöde Wetter nervt weniger, wenn man die Sommerkleider doch noch anziehen kann.

IMG_0875

Und weil es so gut passte, hab ich mir direkt noch ein Unterkleid dazu genäht. Aus herrlich flutschigen Jersey vom Maybachufer. Daraus ist auch die Wickeljacke genäht. Trägt sich super.

IMG_0866