MMMay18 Teil eins

Zu schnell vergeht der Mai, eine wöchentliche Zusammenfassung des MMMMay18 habe ich glatt verpasst. Gestern war Halbzeit, deshalb gibt es jetzt hier den MMMay18 Teil eins

Tag 1Patternhack aus Ajaacio und Vogue8379

zusätzlich noch mit einer meiner Esme Cardigan

Tag 2 Waxprintrock, Frankie Shirt von Tilly and the Buttons und meine Blackwood Cardigan

Tag 3 Vogue 8379 als Fakewickelkleid, weil an den Seiten zusammengenäht und die andere Blackwood Cardigan

Tag 4 ein altes Tiramisu Kleid

Tag 5 Ajaccio von der Schnittquelle

Tag 6 Inari Tee Dress aus Jersey

Tag 7 Anna Dress

Tag 8 ein neues Amelie Kleid von Pattydoo aus tollem Stoff vom roten Faden


Tag 9 ein altes und sehr gerne getragenes Vogue1027

Tag 10 Joni von Tilly and the Buttons, ein sehr schöner Schnitt, den werde ich noch häufiger nähen

Tag 11 verbrachte ich mit Luzie auf dem Markt in Maastricht. Ich trug eine Flint Pant und ein Shirt aus Sebastian Hoofs Buch 1000 tolle Shirts. Der Shirtschnitt hat mich sofort überzeugt und ich bin in Serie gegangen.

Tag 12 Amelie von Pattydoo noch aus dem letzten Sommer und immer dabei meine  neue Tasche Anna von Machwerk

Tag 13 Ginger Jeans und Wasserfallshirt aus dem Buch von Sebastian neben Rothko

Tag 14 Ginger Jeans und ein weiteres Shirt aus Sebastians Buch

Tag 15 ein altes Knotenkleid aus einer „Meine Nähmode“. Diese Knotenkleider trage ich sehr gerne zuhause.

Ich habe viel aus dem letzten Jahren getragen, einzig die Hosen (nach bewährtem Schnitt), ein Ameliekleid, die Shirts und ein Kleiderschnitte ist neu (Jona). Manchmal finde ich meinen Kleiderschrank von den Schnitten her eintönig, weil ich auch viele Schnitte mehrmals nähe. Aber ich kann es auch so beschreiben: Ich hab meinen momentanen Stil gefunden, weiss welche Schnitte oder Silhouetten ich gerne trage und bleibe auch gerne dabei. Für den Sommer liegen hier noch ein paar neue Schnitte, mal sehen vielleicht komme ich ja nächste Woche mal zum vermehrtem Nähen, weil ich ein paar Tage frei habe.

Auf jeden Fall freue ich mich täglich auf die Fülle von Fotos aus aller Welt mit selbstgenähten Kleidungsstücken. Der MeMadeMay ist wie immer eine sehr schöne Aktion.

MMMay18

Auch in diesem Jahr veranstaltet Zoe wieder den MeMadeMay. Zum neuen Mal in diesem Jahr. Und ich bin sehr gern wieder mit dabei. Es wird das fünfte Mal sein, dass ich an diesem internationalen Event teilnehme, bei dem man den ganzen Mai durch täglich seine selbstenähten Dinge zeigen kann. Meine Herausforderung wird das tägliche Foto sein. Selbstgenähtes trage ich eh täglich.

Hier findet ihr die Beiträge der  letzten Jahre

2014

2015

2016

2017 habe ich nur eine halbe Zusammenfassung geschafft.

Das Meiste findet beim MMMay auf Instagram statt. Und dort werdet ihr mich hoffentlich täglich finden. Hier auf dem Blog gibt’s dann die Zusammenfassungen.

In diesem Jahr sind meine Themen: auf der Suche nach einem gutem Bluseschnitt und  ich möchte endlich meinen selbst konstruierter Kleiderschnitt nähen.

Ansonsten lasse ich mich überraschen und freue mich vor allem auf die internationale Vernetzung und die vielen Inspirationen, die mich meistens das ganze Jahr noch begleiten. Und natürlich ich freue mich als Erstes über schöne neue Kleiderschnitte für den Sommer.

Seid ihr auch dabei?