Bethioua in L die Zweite

Hallo,

nachdem das erste Bethioua, das ich vergrößert habe, doch etwas groß geworden ist, habe ich ein zweites Shirt nach dem Schnitt von Pulsinchen genäht mit weniger Nahtzugabe. An allen Seiten habe ich 2-3 cm zur Größe S/M dazugegeben und den Ausschnitt etwas verkleinert.

Und das ist das Ergebnis:

IMG_9926IMG_9924

Die Größe gibt noch genügend Bewegungsfreiheit ist aber auch etwas figurnaher, wie man so schön sagt. Der Stoff ist auch diesmal von Trigema. Für ein Probeteil trage ich es recht oft, habe ich festgestellt. Dieser Schnitt gefällt mir so gut, weil er raffiniert und wirklich mal was Neues ist und mit wenig Schnick-Schnack auskommt. Und das Wichtigste, es hat Farbe und passt trotzdem auf meine vielen bunten, gemusterten Röcke. Ich achte seit  SWAP , bei dem ich nicht gemacht, aber mitgelesen habe, doch immer mehr, ob meine genähten Dinge zusammenpassen. Klappt nicht immer, aber ich arbeite dran.

Und weil das Shirt nur für mich ist, ab damit zum RUMS.

Ich wünsche euch einen tollen Tag, hier ist „Frühlingsanfang“. Bei Temperaturen um 12 Grad bekommt man Lust die Sommergarderobe zu planen. Aber irgendwie trau ich dem Braten nicht…

Karin

6 Gedanken zu „Bethioua in L die Zweite“

  1. Du hast ja einige Stoffe bestellt 🙂 gefällt mir auch wieder sehr gut 🙂 Und die Farben sind sehr schön zusammen 🙂 Jaaa Frühlingsanfang, ich hoffe der Winter kommt echt nicht mehr!
    Liebe Grüße
    Katharina

  2. Ja, ich trau‘ ihm auch noch nicht so ganz. 🙂 Aber auch bei mir ist schon der Frühling ausgebrochen. Von daher bin ich natürlich ganz begeistert von deiner Bethioua-Version! Frühlingsbunte Grüße, Katharina

Kommentar verfassen