Best of 2018

Das neue MMM Team ruft auf das Lieblingsteil 2018 vorzustellen.

Bei mir waren es ganz klar zwei Schnitte, die ich am meisten genäht und getragen habe:  mein eigener Grundschnitt, den ich mit  Sebastian erstellt habe, und mir damit einen großen Wunsch erfüllt habe, und das Joni Dress.

Auf jeden Fall habe ich 2018 wesentlich weniger genäht und noch weniger fotografiert und verbloggt wie ein den letzten Jahren. Aber der Kleiderschrank ist voll und ich trage meine „alte“ Kleidung wirklich sehr gerne. Nähen und selbstgenähte Kleidung tragen ist für mich ganz normal geworden und das finde ich wirklich eine tolle Bereicherung.

Zwei Kleider und drei Oberteile habe ich aus meinem eigenen Grundschnitt genäht.

(Die Brustabnäher sind nur auf dem Bild so komisch.)

Das Joni Dress von Tilly and the Buttons habe ich dreimal genäht und vor allem im Sommer und in Indien sehr gerne getragen.

Das ist auf jeden Fall meine Lieblingsbild mit Lieblingserinnerung 2018:

Das Joni Dress nähe ich ohne Belag. Ich klappe die Ausschnittkante um und nähe sie mit dreifach Zick-Zack fest. So finde ich den Ausschnitt am Schönsten.

Mir fällt gerade auf, ich hab gar keine Winterjoni . Sollte ich vielleicht mal nachholen.

Mein Jahr war bunt, stelle ich mal wieder fest. Gut so. Und wie war euer 2018?